New Jersey hofft erstes US-Staat zu sein das online Kasinos erlaubt

05 Oktober 2011
New Jersey hofft erstes US-Staat zu sein das online Kasinos erlaubt

Ab jetzt Washington D.C. hat den Antrieb für Legalisierung online Kasinos zugenommen und heute sieht es daß dieser Streit sich auch auf der Staaten-Ebenen scheint aufzutreten. Laut The Associated Press schrieb ein Gesetzgeber aus New Jersey neulich an der federalen Regierung daß jedes Staat erlaubt sollte sein zu entscheiden ob wetten im Internet oder nicht erlaubt sollte werden.

Der Brief wurde durch den demokratischen Senator Raymond Lesniak geschrieben und wurde an dem U.S. Generalstaatsanwalt Eric Holder übergeben. Lesniak fügte hier anzu daß er bei dem New Jersey Gesetzgebenden Gewalt einen Gesetzentwurf anbieten möchte, der wenn unterzeichnet durch Statthalter Chris Christie, des Garden Staat wie erste im Land ist wo online wetten erlaubt wird.

Es sollte überhaupt nicht einfach sein. Eher dieses Jahr hat Christie sein Vetorecht an einem ähnlichen Gesetzentwurf gegeben und er hat schon noch immer einzige Probleme mit der Praxis. Obschon Lesniak davon überzeugt ist daß sein überarbeitete Gesetzentwurf es überleben wird.

“Christie hatte zwei wichtige Probleme mit dem Vorschlag: erstens gab er die Besorgnis über dem erscheinen von so zu sagen Internet-Cafés hindurch das Staat, und daß ein Teil des Einkommens für die Finanzierung von Pferderennen angewendet werden würde,”sagte Lesniak am AP. “Wir sorgen dafür daß mit beiden Beschwerden Rechnung gehalten wird.”

Related news:
gpwa ecogra