Kann Aberglaube dir helfen?

11 Juni 2013
Kann Aberglaube dir helfen?

 Jeder, egal wie alt er ist, glaubt daran dass ihm bestimmte Dinge Glück bringen. Vielleicht besitzt er eine Glücksuhr oder ein Glücksarmband oder etwas anderes das einen hohen Wert für ihn persönlich besitzt. Vielleicht ist es auch eine bestimmte Gewohnheit oder Handlungseise die einem, aus irgendeinem seltsamen Grund an einem Tag oder während einer Veranstaltung Glück gebracht hat. Es gibt Fans beim Sport die daran glauben, dass die Farbe der Kleidung des Coachs einen direkten Einfluss auf den Ausgang eines Ballspieles hat. Vielleicht hast sogar du persönlich etwas in deinem Kleiderschrank das eine solche Magie auf dich ausstrahlt, dass du es dir für bestimmte Anlässe aufhebst – nämlich solche Anlässe an denen du das Gefühl hast, dass du es irgendwie brauchst. Dann gibt es aber auch einige merkwürde Fälle von Aberglauben. In Großbritannien wurde kürzlich ein Fall bekannt, bei dem die Beteiligten, es waren Studenten, sogar auf ihre persönliche Hygiene verzichteten.

Diese Studenten haben entschieden, weil sie davon ausgingen das ihnen dies Glück in der Abschlussprüfung bring, ihre Unterwäsche bis zum Abschluss der letzten Prüfungsarbeit nicht zu wechseln. Hat ihnen dies zu einer guten Abschlussnote verholfen? Vielleicht hat es das, aber du kannst dir sicherlich auch gut vorstellen welchen Einfluss dieses Verhalten auf das gesamte Klima im Prüfungsraum hatte. Sicherlich hattest auch du, als du noch Lehrveranstaltungen besucht hast auch bestimmte Angewohnheiten vor einer Prüfung oder einem Test. Vielleicht haben diese auch bei dir gewirkt und dir somit auch Glück gebracht. Hoffentlich gingen diese Angewohnheiten aber nicht auf Kosten deiner Erholung oder deiner persönlichen Hygiene. Viele Studenten geben auch zu, dass sie mit dem gezielten Lernen bis zum Tag vor der eigentlichen Prüfung warten. Das ist gängige Praxis bei vielen Lernenden. Manchmal hilft es auch das Gelernte frisch im Gedächtnis zu haben. Falls aber am Ende die Prüfungsnote doch nicht die gewünschte ist kann die schmutzige Unterwäsche nicht als Rechtfertigung verwendet werden.

Related news:
gpwa ecogra